Mariami Koberidze

11.04.2014
0 Kommentare

Die Herausforderung, eine Gruppe nach Mittagspausen „zu bewegen“, sie möglichst schnell und effektiv „ins Thema zu bringen“ oder gruppendynamisch „aufzulockern“: Nicht immer braucht es dazu viele Handkniffe, Materialien und Wundermittel. Im Rahmen des letzten Netzwerktreffens von Weiterbildung Hamburg e.V. 2014 zeigte Nadine Sperling‐Krüger, was Bälle, Seile und ein Blatt Papier alles bewirken können. Die Teilnehmer probierten selbst verschiedene Übungen für mehr Aktivität und Lerneffekte in Gruppen. „Denn jede Übung und damit auch der angestrebte ‚Aha‐Effekt‘ stehen und fallen mit der richtigen Anleitung und einer sinnvollen Auswertung“, erklärte uns Nadine Sperling-Krüger, Leiterin des Karrierecenters der COATRAIN® coaching & personal training GmbH. Wir hatten wirklich Spaß und viele wertvolle fachliche Anregungen gleichzeitig. Und fragen uns, bei welcher Gelegenheit wir sowas wiederholen können. Wer hat eine Idee dazu?

Fragen zum Thema dieser Veranstaltung beantworten wir auch gern persönlich unter Fon: 0 40-24 83 50 35 oder per E-Mail unter karrierecenter@coatrain.de.

kopie-von-dsc_1961

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *