Blog Coaching Trends

Für Deine neue Rolle wünscht das COATRAIN® Team Dir von Herzen alles Gute!

Ab dem 18.08.2018 ist unsere langjährige Kollegin Nadine Sperling-Krüger im Mutterschutz und anschließend in Elternzeit.

Ihre Leitungsfunktion des COATRAIN®-Karrierecenters  übernimmt dann Detmar Eckert.

Wir danken Nadine für Ihre Treue, Loyalität, Ihr Engagement…

Nadine Sperling-Krüger:

„Ich bedanke mich für die bisherige Zusammenarbeit, das Vertrauen und die vielen Inspirationen. Für mich waren das über 12 Jahre hinweg, nachhaltige Ausbildungserfahrung, wirksame Einzelcoachings und effektive Trainings, die ich nicht missen möchte und jetzt mit einem lachenden und einem weinenden Auge hinter mir lasse. Vielen Dank, herzliche Grüße, alles Gute und bis bald!“

weiterlesen

Unsere neuen Supervisionstermine

Am 25.01.18 hat wieder eine COATRAIN®-Supervision stattgefunden. Wir haben intensiv an den Fragestellungen gearbeitet,die die Supervisanden bewegten.

Dabei waren Fragen an die Rolle als Coach zu klären, schwierige Coachingfälle und das weitere methodische Vorgehen zu reflektieren, innere Haltungen zu entwickeln für heikle Coachingprozesse und Herausforderungen als Coach. Einen Einblick in ein Ergebnis unserer Supervision findet sich rechts als Foto.

Supervision

Es war ein umtriebiges, bewegtes Treffen in vorweihnachtlicher Athmosphäre und wir freuen uns alle auf eine Fortsetzung der Arbeit in 2018!

Die Supervisionstermine für Alumnis sind:

1. Quartal: 27.09.2018  10.00-16.00 Uhr

2. Quartal: 29.11.2018  17.00-21.00 Uhr

Mehr dazu finden Sie unter: https://www.coatrain.de/gruppen-teams/supervision/

weiterlesen

Wann kann man von Coaching-Weiterbildung sprechen?

Von Coaching-Weiterbildungen spricht man, wenn es sich um eine Qualifizierung für die Rolle als Coach handelt und die folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • basierend auf dem Ethik-Kodex und Rollenverständnis bzw. Professionsstandards des DBVCs in diesem Kompendium
  • didaktisch begründet aufgebaut und strukturiert durchgeführt
  • unter Begleitung, Anleitung und Supervision durch qualifizierte Dozenten
  • Erwerb von Sach- und Methodenkompetenzen sowie ausgewiesenen Feld- und Funktionskompetenzen
  • Ausbau von sozialen und personalen Kompetenzen
  • bewusste Selbstveränderung und Selbstentwicklung der Teilnehmenden
  • Erstausbildung und Berufserfahrung der Teilnehmenden
Wann kann man von Coaching-Weiterbildung sprechen?
Eine Coaching-Weiterbildung soll mindestens 250 Zeitstunden interaktive Aktivitäten (ohne Selbststudium, Erstellung von Referaten o.ä., vgl. Stiftung Warentest 2013) und eine Rollenreifungs- bzw. Qualifizierungszeit von mindestens einem Jahr umfassen; wünschenswert ist jedoch eine Mindestdauer von 18 Monaten. Einige wenige Tage…

weiterlesen

Welche Rolle spielt orientiertes Coaching in unseren Lebensphasen?

Berufliche Neuorientierung
Durch eine aktuelle Befragung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) kam folgendes Ergebnis heraus: Im Prozess der beuruflichen Neuorientierung begleitende Coaches werden als Motivatoren, Karrierearchitekten und vertraute geschätzt. An der BDU-Befragung haben von Juli – September 2017 insgesamt 117 Personen teilgenommen. Knapp die Hälfte der Befragten kamen aus den  Fachkräfte- und Spezialisten Positionen. 26 % beziehungsweise 28 % der Kandidaten kamen aus dem Mittel- und Top-Management.

85 Prozent der Befragten – davon 49 Prozent mit den hohen Zustimmungswerten 9 und 10 – geben an, dass die Coaches sie motiviert hätten, in allen Phasen der beruflichen Neuorientierung aktiv zu bleiben. Kandidaten aus dem Segment Fachkräfte und Spezialisten stimmen dieser Aussage besonders zu. Ebenfalls 85 Prozent (Zustimmungswerte 9 und 10: 49%)…

weiterlesen

Sommer mal anders…

Sommer Coaching Intensivlehrgang

Block 1: 27.08. – 31.08.2018

In unserer Coaching-Villa im Hamburger Osten, Graustraße 1, 21029 Hamburg

€ 2.500,00 (MwSt. befreit)

Wenn Sie über eine fundierte Coaching Ausbildung nachdenken, gern in der Leichtigkeit des Frühsommers lernen und Lust haben, Coaching-Übungen im Grünen zu absolvieren, haben wir hier eine tolle Gelegenheit, alles unter einen Hut zu bekommen und zügig in das Thema Coaching einzusteigen.

Ziel dieser Ausbildung ist es, Ihnen die Methoden, Inhalte und Rollenanforderungen zu vermitteln, die Sie dazu befähigen, Coaching sofort anzuwenden. Darüber hinaus wird durch den hohen Praxisanteil und die begleitende Fallsupervision der Transfer der Inhalte in Ihr Arbeitsfeld sichergestellt. Profitieren Sie von unserem bewährten Ausbildungskonzept und partizipieren Sie am profunden Erfahrungsschatz unserer…

weiterlesen

Was ist Kundenorientierung und welche Ziele werden dabei verfolgt?

Unter Kundenorientierung verstehen wir die Ausrichtung der Organisation, der Prozesse und der Menschen eines Unternehmens auf den Kunden und das Übertreffen seiner Erwartungen. Die Leistung des Unternehmens insgesamt soll so gebündelt und optimiert werden, dass sie als Ganze für den Kunden attraktiv und unverwechselbar ist. Von besonderer Bedeutung ist hier die Gestaltung der Kundenbeziehungen, wo die folgenden Elemente integriert sein müssen:

  • Kundenbedarfsanalyse
  • Kundenakquisition
  • Verkauf
  • Kundenbindung
  • Key Account Management
  • Kundenbefragung / Kundenfeedback

Wir operieren hier vor dem Hintergrund des COATRAIN®-Kundenorientierungsmodells:

modell_kundenorientierung

Die Ziele, die wir mit unseren Kundenorientierungsprogrammen verfolgen, sind:

  • Analyse der IST-Situation und des Bedarfs des Unternehmens an Entwicklung der Kundenorientierung
  • Optimierung und Anpassung der Organisation, Rollen und Prozesse
  • Entwicklung von Leitlinien und Regeln der Kundenorientierung…
    weiterlesen

Outdoor Teambuilding – welche Qualitäten und Potenziale sind in Ihrem Team vorhanden?

Was ist Outdoor-Teambuilding?

  • Outdooraktivitäten initiieren abseits des Alltags einen gruppendynamischen Prozess, innerhalb dessen das Team sich auf ungewohnte Art neu begegnen kann.
  • Outdoor-Teambuilding lebt davon, dass sich ausgewählte Personen bzw. ein ganzes Team in ein anderes Erlebnisumfeld begeben, und schafft gerade dadurch die Chance, sich auf ganz andere Weise zu erleben, sowie ungeahnte Seiten bzw. Sichtweisen an sich selbst und anderen Menschen kennen zu lernen.
  • Mit Hilfe von so genannten Team-Tools wird ein Team vor Herausforderungen gestellt, die es gemeinsam zu meistern gilt. Dabei entstehen eine Dynamik und Prozesse, die beobachtet sowie im Anschluss an eine Übung reflektiert und analysiert werden können.
  • Outdoor-Teambuilding ist Machen statt Reden. Es wird etwas gemeinsam unternommen, die…
    weiterlesen

Nutzen Sie visuelle Stimulation – Unternehmensentwicklung per Dialogbildmethode

Dialogbildmethode

Die Dialogbildmethode ist ein Workshop-Instrument, dessen Ziel und Aufgabe es ist, innerhalb von Unternehmen Wissen zu vermitteln sowie den Dialog zu fördern. Dazu wird im Vorfeld ein ca 1 x 2 m großes Schaubild entwickelt, auf dem vorher definierte Themenbereiche in Form von Illustrationen symbolisch dargestellt werden. Das Bild enthält viele unternehmenscharakterliche Züge, damit sich die Schulungsteilnehmer schnell darin wiederfinden. Stark assoziativ und teilweise provokativ wirkende Elemente der Illustration regen zur Diskussion an.

Per Dialogbild ins Gespräch kommen

Im Workshop führt ein Moderator die Teilnehmenden durch das Bild und lässt sie Zusammenhänge und Informationen aktiv im Dialog erarbeiten. Diese Vorgehensweise stärkt sowohl Verständnis als auch Motivation und Eigeninitiative von Führungskräften und Mitarbeiter/innen. Deshalb nennen wir diese Methode häufig auch…

weiterlesen

Was macht einen qualifizierten Business-Coach aus?

Anforderungsprofil für Business-Coaching-Kompetenzen

Was macht einen qualifizierten Business-Coach aus? Coaching Magazin

Ein qualifizierter Business-Coach soll fachkompetent, methodisch versiert, erfahren, reflektiert, professionell und menschlich sympathisch sein? Doch was heißt das konkret? Die Autoren des vorliegenden Artikels haben auf der Basis einer umfassenden Recherche ein Modell entwickelt, das bei aller Komplexität, die eine fundierte wissenschaftliche Herangehensweise erfordert, auch praktisch eingesetzt werden kann – nicht als dogmatisches Pflichtenheft, sondern als Orientierungshilfe für die weitere Professionalisierung.

Um mehr dazu zu lesen, laden Sie kostenlos die PDF-Datei herunter!

Veröffentlicht im Coaching Magazin, Ausgabe 2, 2018: www.coaching-magazin.de

weiterlesen

Mehr als Team erreichen – mit Teamprofiling

Teamprofiling

Was ist Teamprofiling?

  • Teamprofiling nimmt die Persönlichkeiten der Teammitglieder zum Ausgangspunkt einer Teamentwicklung. Es ist deshalb Teamentwicklung im eigentlichen Wortsinn, weil gemeinsam entwickelt wird, wie aus Einzelpersönlichkeiten ein Team werden kann.
  • Teamprofiling nutzt seriöse, wissenschaftlich anerkannte Persönlichkeitsverfahren (z.B. MBTI) und kombiniert sie mit gängigen Aktivitäten zur Teamentwicklung.
  • Auf der Grundlage der Persönlichkeitsprofile entsteht ein Teamprofil, das sichtbar macht, welche Qualitäten im Team vorhanden sind, welche sich ergänzen, überschneiden, welche fehlen und welche Synergien vorhanden oder möglich sind.
  • Mit Hilfe einer einheitlichen Sichtweise lassen sich die Grenzen und Potenziale der Einzelpersönlichkeiten und der Teampersönlichkeit erkennen, sozial verträglich kommunizieren und durch Formulierung von konkreten Entwicklungsaufgaben erschließen.
  • Teamprofiling hilft, nutzlose Projektionen (Vor-Urteile) abzubauen, Aufregungen und Reibungsverluste durch „sinnlose…
    weiterlesen

Orientieren Sie sich neu mit Review-Coaching

Review-coaching
Der englische Begriff Review bezeichnet die deutschen Begriffe Rückblick und Bewertung. Diese Form des Coachings ist dazu da, regelmäßig wiederkehrend zurückliegende Perioden zu reflektieren sowie kommende Zeiten und Vorhaben zu antizipieren. Zum Beispiel einmal im Quartal, halbjährlich oder einmal jährlich zu Jahresbeginn.
Die kommunikative Situation, die dadurch gegeben ist, dass der Coach nicht dabei war, als die Dinge passiert sind und nun an ihn berichtet werden muss, wird dazu genutzt, die zurück liegenden Ereignisse zu hinterfragen. Der Coach nimmt dazu die Haltung eines „Advocatus Diabolo“ ein, d.h. eine wohlwollende kritisch-hinterfragende Grundhaltung.
Die Frage ist immer wieder, warum (Ursachen) bzw. wozu (Sinn) der Klient sich angesichts der Ereignisse so verhalten hat, wie er sich verhalten hat, und warum bzw. wozu…

weiterlesen

Optimieren Sie Ihren Erfolg mit Strategiecoaching

Strategiecoaching, Chess financial, leader strategy in business

Strategiecoaching

Das strategische Denken und Handeln ist die Achillesferse der Unternehmensführung: Selten wird eine Strategie als explizit formuliertes Instrument zur Steuerung und Orientierung genutzt. Häufig ist sie ein unbewusst getroffener Konsens zu Grundüberzeugungen und Prinzipien des Handelns, zum Image von Produkten und Unternehmen, zu Kunden, zum Markt, zur Organisation, ihrer Mitarbeiter und Potenziale. Dieser unbewusste Handlungsrahmen birgt Gefahren, insbesondere in Zeiten, in denen nicht alles rund läuft: Dann können Interpretationsspielräume gegeneinander ausgespielt werden mit dem Ergebnis, dass das Unternehmen in Gefahr gerät. Eine explizit formulierte Strategie bietet jederzeit Klarheit für alle Seiten. Und damit notwendige Transparenz für ein gemeinsames Handeln.

Strategie-Coaching macht Unsichtbares sichtbar

Im Coaching ist Strategieentwicklung ein faktenbasierter und sachorientierter Prozess. Es geht um ein…

weiterlesen

Entwickeln Sie konkrete Schritte zur Realisierung Ihres individuellen Karriereplans!

Personal development career, Karriereplanung

Jobcoaching und Personal Placement:
Ein modernes, ganzheitliches Newplacement-Konzept bei Jobverlust

Jede Sekunde ist das Ende der Vergangenheit und gleichzeitig der Beginn Ihrer Zukunft. Dabei ist die heutige Arbeitswelt hochgradig komplex und entwickelt sich immer schneller. Unternehmen und ihre Mitarbeiter/innen sind zunehmend sich ständig wechselnden Umweltbedingungen ausgesetzt und müssen sich immer schneller wandeln. Also, Aktiv an Veränderungen heranzugehen, im Prozess ständig lernen und entwicklungsfähig bleiben ist die Herausforderung von heute. Wir helfen Ihnen dabei, unternehmensbedingte berufliche Veränderungen zu bewältigen.

Wenn Unternehmen und Mitarbeiter/innen getrennte Wege gehen müssen, brauchen sie professionelle Unterstützung. Personal Placement ist die Erweiterung des klassischen Outplacements. Daher ergänzen wir die herkömmliche Beratung zur beruflichen Neupositionierung um den professionellen lösungsorientierten Dialog und Reflexionsprozess des individuellen Coachings. Aufbauend auf…

weiterlesen