Gruppencoaching

Gemeinsam mehr erreichen:
COATRAIN® Gruppen-Coaching für Führungskräfte

Ein Gruppen-Coaching für Führungskräfte aktiviert gezielt die unterschiedlichen Vorerfahrungen, Wertvorstellungen und Einstellungen zu Führung und Zusammenarbeit der einzelnen Mitglieder von Abteilungs- oder Bereichsleitungsrunden. Es ermöglicht einen Abgleich und die Vereinheitlichung des Führungsverständnisses innerhalb von Leitungsgremien.  Es ist am Ort des Geschehens wirksam und dadurch besonders nachhaltig. Gruppen-Coaching ist nicht Teamentwicklung im herkömmlichen Sinne, sondern Herstellung der Handlungsfähigkeit einer Gruppe aus Führungskräften.

Anlass sind in der Regel „Knackpunkte“ und ein Bedarf an Vereinheitlichung und Optimierung der Zusammenarbeit bzw. des Führungsverständnisses in Leitungsgremien. Zum Beispiel wenn diese neu zusammengesetzt werden, bei der Verschmelzung von Unternehmensbereichen oder anderen Umstrukturierungen sowie bei der Implementation unternehmensweiter Führungsleitlinien in einem Führungsgremium.

COATRAIN® Gruppen-Coaching beinhaltet die Qualifizierung des Managements in allen relevanten Führungsfragen und hilft, Wissenslücken einzelner Gruppenmitglieder auf elegante Weise zu schließen.

Zum Thema gemacht werden die eigenen Erfahrungen mit „Führern in meinem Leben“, die Motive und Wertvorstellungen, die Ziele, Visionen und Strategien, welche das Handeln der einzelnen sowie die Gruppe als Ganze bestimmen. Es geht aber auch um Rollenverteilung, Aufgaben, Arbeitsabläufe und Regeln der Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe. Darüber hinaus kommen Beziehungsmuster und Wertekonflikte unter die Lupe, die zu unerwünschten Reibungsverlusten in der Gruppe führen können.

Die Gruppendynamik oder Schwierigkeiten einzelner Gruppenmitglieder, die die konstruktive, ergebnisorientierte Zusammenarbeit sowie den Optimierungsprozess der Gruppe beeinträchtigen, werden in diesem Prozess sichtbar und können bearbeitet werden. Gegebenenfalls ergänzt durch Einzel-Coachings.

Während eines Gruppencoachings treten die gleichen Schwierigkeiten der Zusammenarbeit wie im Arbeitsalltag auf. Dadurch können sie unter Anleitung analysiert und gelöst werden.

Ablauf eines Gruppen-Coachings für Führungskräfte

Am Anfang steht eine IST-Analyse und Bilanzierung der Zusammenarbeit und Führungsarbeit aus zumeist unterschiedlicher Sicht der Beteiligten.

Es werden Kommunikations-, Führungs- und andere Modelle menschlichen Handelns qualifiziert und Feedbackregeln vereinbart, um eine gemeinsame Sprache zu finden und eine Verständigungsgrundlage zu schaffen.

Gezielt und bedarfsorientiert werden Informationseinheiten zu Themen aus Management, Führung und Zusammenarbeit eingestreut. Es wird unter Einsatz erlebnisaktivierender Methoden in Einzelarbeit, in wechselnden Kleingruppen und in der Gesamtgruppe gearbeitet, in der Ergebnisse besprochen und Konflikte geklärt werden. Warming-ups und teambildende Übungen lockern die Arbeit auf.

Punktuell rücken Fallbeispiele der Teilnehmer in den Fokus der Betrachtung, um Problemstellungen praxisorientiert zu analysieren und zu lösen.

In schwierigen Passagen kann der Gruppenprozess ausgesetzt und die Führungskräfteentwicklung durch Einzel-Coachings bzw. 6-Augen-Coachings flankiert werden.

Die Optimierungsmaßnahmen und (Ziel-)Vereinbarungen der unterschiedlichen Abschnitte werden in Form von Commitments festgehalten, die Ergebnisse werden dokumentiert.

Rufen Sie uns einfach an!

+49 40 - 24 83 50 50

Aufgabenfelder des Coachs in einem Gruppen-Coaching

Der Coach ist verantwortlich für die Struktur und den geregelten Ablauf des Gruppencoachings. Er ist Moderator und Katalysator der Gruppen-Prozesse. Als Ratgeber und Feedbackgeber bezieht er Stellung und mischt sich als Anwalt der Ergebnisorientierung und Gruppen-Optimierung ein.

Der Coach verfügt über komprimiertes Management- und Führungs-Know-how, das er punktgenau einspeist. Darüber hinaus verfügt er über pädagogisches und psychologisches Know-how sowie über eigene Führungserfahrung, die er dem Führungsgremium zur Verfügung stellt.

Ziele des Gruppen-Coachings

Gruppen-Coaching für Führungskräfte vermindert Reibungsverluste, Blockaden und „Nebenkriegsschauplätze“ in der Zusammenarbeit und fördert eine produktive Streitkultur. Die Methode vermindert die Rivalität zwischen „guten“ und „schlechten“ Führungskräften, geschulten und ungeschulten, langjährigen und neu ernannten Führungskräften oder Führungskräften, die aus divergierenden Unternehmenskulturen stammen.

Gruppen-Coaching in „natürlichen“ Gremien vermeidet die Komplikationen, die entstehen, wenn einzelne Führungskräften ihr Know-how aus unterschiedlichen Quellen externer Schulungen beziehen und darum konkurrieren, was nun richtig ist.
Die Methode fördert die Ergebnisorientierung, Effizienz und Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung in Führungsgremien.

Diese Methode verhilft dem Einzelnen und der Arbeitsgruppe zu einer gemeinsamen Haltung in Fragen der Führung und Zusammenarbeit. Und trägt außerdem dazu bei, unternehmensweite Führungsleitlinien in einem Führungsgremium konkret anzupassen und zu verankern.

Ergebnisse des Gruppen-Coachings für Führungskräfte zeigen sich mittelfristig in einer spürbaren Entspannung der Arbeitsatmosphäre und Verbesserung der Motivationslage.

Rahmenbedingungen des Gruppen-Coachings für Führungskräfte

Umfang: Mit maximal 12 Teilnehmern kann produktiv gearbeitet werden. Erfahrungsgemäß sind fünf 2-3tägige Block-Veranstaltungen verteilt auf 1 Jahr das Minimum, um spürbare Effekte zu erhalten. Die Blöcke sollten verteilt auf eineinhalb Jahre stattfinden, um eine Dynamik innerhalb der Gruppe zu initiieren und aufrecht zu erhalten.

Setting: Das Setting des Gruppencoachings (beteiligte Personen, Ort, Dauer, Themen) wird auf den Einzelfall abgestimmt. Grundvoraussetzung ist die möglichst vollständige Teilnahme aller beteiligten Mitglieder des Führungsgremiums. Wir empfehlen die Durchführung in einem externen Tagungshaus, um einen ausreichenden Abstand zum Tagesgeschäft herzustellen.

Gruppen-Coachings für Führungskräfte firmieren unternehmensintern unter verschiedenen Begrifflichkeiten wie z.B. Kollegiale Beratung, Führung@work, Peergroupmeeting u.Ä.

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Firma*
Ansprechpartner*
Straße*
PLZ, Ort*
Telefon*
E-Mail*
Fax
Ihre Nachricht*