Teamtraining

Gemeinsam bessere Ergebnisse liefern:
COATRAIN® Team-Training

Team-Training ist Qualifizierung der Mitarbeiter eines Teams in seiner „natürlichen“ Zusammensetzung am Arbeitsplatz. Übergeordnete Führungskräfte können am Team-Training teilnehmen, wenn dies sinnvoll ist. Team-Training ist individuell konzipiert, immer eng orientiert am speziellen Qualifizierungsbedarf und den „Knackpunkten“ der Ablauforganisation eines Teams.

Anlass sind in der Regel Bedürfnisse oder Notwendigkeiten der Verbesserung der Quantität und Qualität des Outputs oder der Arbeitsprozesse eines Teams.
Diese Optimierung erfolgt in einem definierten Teilbereich unter einer vereinbarten Überschrift, wie z.B. Zeitmanagement.

Ein Team-Training wird zum Team-Coaching, wenn die Gruppendynamik oder Probleme einzelner Teammitglieder die konstruktive, ergebnisorientierte Zusammenarbeit beeinträchtigen. Dies wird vom Trainer thematisiert und gegebenenfalls separat weiter behandelt.

Ein COATRAIN® Team-Training besteht aus Informationseinheiten zu ausgewählten Themen, der Erprobung von Fertigkeiten und Tools im Training sowie der Analyse und Optimierung von Arbeitsprozessen. Es ist damit „Horizonterweiterung“ plus Aktivierung der Ressourcen zur Problemlösung.

Ablauf eines Team-Trainings

Zu Beginn werden Mängel („Knackpunkte“) und Optimierungsmöglichkeiten aus Sicht der Teammitglieder systematisch erhoben, analysiert und parallel zum Training vervollständigt. Zu den vereinbarten Themen werden Informationseinheiten gegeben.

In Einzel-, Partner- und Kleingruppenübungen kann die Anwendung von Know-how geübt werden. Das gelernte Know-how wird dann an vorgegebenen Fallstudien oder alltägliche Fallbeispielen der Teammitglieder aufs Tagesgeschäft übertragen (Transfer).

Aus dem Training werden wiederum Konsequenzen und Optimierungsmöglichkeiten gewonnen, die in Form von Commitments oder Zielvereinbarungen festgehalten werden.

Aufgaben des Trainers im Team-Training

Der Trainer ist verantwortlich für die inhaltliche Vorbereitung, die Struktur und die Einhaltung des vereinbarten Ablaufs sowie die Qualität der Informationseinheiten und Übungen. Er ist Moderator und Prozessbegleiter der Team-Optimierung sowie Lehrer und Anleiter bei den Informationseinheiten und Übungen.

Der Trainer ist für die Einhaltung der inhaltlichen und thematischen Grenzen des Auftrages zuständig, so dass eine beliebige Ausweitung der Analysen vermieden wird.

Der Trainer verfügt über pädagogisches, psychologisches und Management-Know-how. Er sorgt für eine kreative, lebendige Lernatmosphäre.

Rufen Sie uns einfach an!

+49 40 - 24 83 50 50

Ergebnisse eines Team-Trainings

Team-Trainings liefern unmittelbar Impulse für die Verbesserung der Struktur, Prozesse und Ergebnisse des Teams. Sie bringen den Teammitgliedern – je nach Absprache – eine Erweiterung ihrer fachlichen Kompetenzen und/oder sozial-kommunikativen Schlüsselqualifikationen.

Die Effekte von Team-Trainings können sich in einer Optimierung der teamspezifischen Ergebnisse und Kennzahlen zeigen. Häufig ist auch eine Verbesserung der Motivationslage im Team zu beobachten.

Am Ende eines Team-Trainings werden (Ziel-)Vereinbarungen für eine langfristige Umsetzung oder Festigung der erarbeiteten Erkenntnisse unter den beteiligten Teammitgliedern getroffen.

Die unmittelbaren Effekte des Team-Trainings können auf Wunsch mit Hilfe von Feedback-Bögen messbar und damit nachvollziehbar erfasst werden.

Die Ergebnisse des Team-Trainings werden dokumentiert und können übergeordneten Führungskräften oder nebengeordneten Bereichen zugänglich gemacht werden.

Die Verantwortung für die langfristige Umsetzung der erarbeiteten Ergebnisse und Lösungsmöglichkeiten geht nach Ende des Team-Trainings wieder vollständig an die Teammitglieder und Führungskräfte des Unternehmens über.

Ein punktuelles Transfer-Coaching einzelner Beteiligter kann erfolgen.

Rahmenbedingungen eines Team-Trainings

Umfang: Mit maximal 10 Teilnehmern kann produktiv gearbeitet werden. Größere Teams oder Organisationseinheiten werden in Untergruppen aufgeteilt, um dem Optimierungs- und Übungsbedarf der einzelnen Teilnehmer/innen gerecht zu werden.

Ein effizientes Team-Training braucht mindestens 2 und nicht mehr als 3 Trainings-Tage pro definierten Themenkreis. In Ausnahmefällen kann ein Trainingstag gesplittet und auf zwei Spätnachmittage bzw. Abende verteilt werden. Häufig werden ein Freitag und ein Samstag gewählt.

Setting: Das Setting des Team-Trainings (beteiligte Personen, Ort, Dauer, Themen) wird auf den Einzelfall abgestimmt. Wir empfehlen, das Team-Training außerhalb des gewohnten Arbeitsumfeldes durchzuführen, um eine störungsfreie Arbeit zu ermöglichen. Ein Team-Training ist Teil der Arbeitszeit. Grundvoraussetzung ist die möglichst vollständige Teilnahme aller beteiligten Teammitglieder. In einem Vorgespräch erfolgt eine Weiterbildungsbedarfsanalyse mit der Konsequenz, dass „Knackpunkte“, Ziele und Thema des Team-Trainings in einem Angebot formuliert sowie zwischen Auftraggeber und Auftrag-nehmer verbindlich vereinbart werden.

COATRAIN®
coaching & personal training GmbH
Graustraße 1
D-21029 Hamburg

Tel +49 (0)40 – 24 83 50 50
Mo.-Fr. 9:00 – 17:30 Uhr
info@coatrain.de

Callback
Wenn Sie Ihre Telefonnummer und Erreichbarkeit eintragen, rufen wir gern jederzeit zurück.

Videotelefonie (Skype)
Johanna M. Steinke (Geschäftsführung) möchte Sie gerne persönlich und individuell kennen lernen. Sie haben die Möglichkeit einen Skype Termin zu vereinbaren.

Anrede*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon
Ihre Nachricht*


Unser Dankeschön

Zum Dank für Ihre Anfrage senden wir Ihnen einen Link zu unserem exklusiven Coaching Awareness-Tool als PDF!