Zusatzseminar III zur Kompaktausbildung Zertifizierter Business Coach

Umgang mit Emotionen im Business

Ein Coach ist immer wieder mit den Emotionen seiner Coachees konfrontiert. Es ist wichtig, sich hier als Coach im Spannungsfeld zwischen protestantischer Arbeitsethik („Reiß Dich zusammen, beherrsche Dich!“) und den durch das psychoanalytische Konzept der Katharsis geprägten psychotherapeutischen Umgangsformen („Lass es zu, lass es raus!“) zu positionieren.

Selbstsicherheits-Coaching

Selbstunsicherheit kann viele Gründe haben und zeigt sich sowohl in selbstunsicherem als auch in aggressiven Verhalten. Um als Coach eine fundierte Begleitung anbieten zu können, ist es entscheidend, Verhaltensweisen einordnen zu können und Feedback zu geben und Entwicklungsaufgaben zu formulieren.

Fallsupervision in der Gruppe

Die Transfer-Module dienen der Supervision der Praxiserfahrungen der angehenden Coachs bei der Umsetzung der Ausbildungsinhalte mit realen Coachees im Feld. Dabei werden unterschiedliche Methoden und Settings der fallorientierten Reflexion in der Gruppe eingesetzt.

Themeninhalte

  • Umgang mit Emotionen im Business
  • Selbstsicherheits-Coaching
  • Fallsupevision in der Gruppe

Zielgruppe

Dieses Update richtet sich speziell an Absolventen des Kompaktkurses zum Zertifizierten Business Coach.

Methoden

Trainer-Input, praxisbezogene Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenübungen



Jetzt Informationsmaterial anfordern!


Anrede*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon
Ihre Nachricht*