Modul 3b: Führungskräftetraining – Konflikte behandeln

In diesem Modul erfahren die Teilnehmenden, wie spielentscheidend es in der Leitung von Teams ist, Konflikte im organisationalen Kontext adäquat analysieren und behandeln zu können. Dazu gehört Hintergrundwissen, dazu gehören aber auch spezifische Tools und rational-emotive Fähigkeiten, die die Teilnehmenden in diesem Modul erwerben.

Die Fähigkeit, mit psychisch beeinträchtigten Personen und anderen schwierig zu handhabenden Persönlichkeiten im Team umgehen zu können, gehört ebenso zum Repertoire einer Führungskraft. Auch dies ist hier ein Schwerpunktthema in diesemModul.

Ziele

  • Konflikte als Chance zur nachhaltigen Veränderung nutzen können
  • Ebenen und Arten von Konflikten identifizieren können
  • Mechanismen der Entstehung und Eskalation von Konflikten kennen
  • eigene Konflikte analysieren können
  • Vorgehensweisen zur Konfliktlösung bzw. Konfliktbehandlung anwenden können
  • Möglichkeiten und Grenzen der Konfliktvermittlung kennen
  • Verfahrensweisen im Umgang mit psychischen Störungen in Organisationen kennen
  • kontroverse, emotionalisierte Situationen bewältigen können

Hinweis
Dieses 2-tägige Führungskräftetraining entspricht dem Modul 3b unserer
Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft.

Zum Vergrößern auswählen

Infografik

Themeninhalte

  • Was ist ein sozialer Konflikt?
  • Konfliktarten und Konfliktquellen
  • Mechanismen der Konflikteskalation
  • Konflikteskalierende Haltungen und Verhaltensweisen
  • Stufen der Konflikteskalation
  • Konfliktanalyse
  • „natürliche“ Konfliktlösungen
  • Kreislauf der Konfliktlösung
  • Ziele und Ebenen der Konfliktlösung
  • Interventionsstrategien bei Konfliktregelungen
  • Von Beschwerden zu Themen
  • Modelle und Tools der Konfliktbehandlung (von Beschwerden zu Themen, Konfliktmoderation/ Klärungshilfe, Niederlagelose Methode, Prinzipienleiter, Teufelskreismodell usw.)
  • Verhandlungsführung

Nutzen

Sie erhalten Orientierung und Sicherheit durch die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Führungsthemen und Instrumenten.

Die Philosophie dieser Art der Gestaltung von Veränderungsprozessen wird in erlebnisaktivierenden Übungen „am eigenen Leib“ erfahrbar gemacht. In einem Planspiel wenden die Teilnehmenden die Tools sukzessive auf einen Fall von Veränderungsmanagement an.

Zielgruppe

Menschen mit Berufs- /Führungserfahrung und/oder mit fachlichem Wissen, die für ihre berufliche Zukunft theoretische Hintergründe sowie Führungstechniken erwerben möchten und/ oder am Erwerb universeller Schlüsselqualifikationen für die persönliche und berufliche Entwicklung interessiert sind.

Methoden

Trainer-Input, Rollenspiel, praxisbezogene Fallbeispiele, erlebnisaktivierende Einzel- und Gruppenübungen, Thematisierung und Lösung schwieriger Situationen aus dem Führungsalltag, Transfer durch persönliche Entwicklungsaufgaben.

Veranstaltungsort

Tagungshotel in Hamburg

Investition

€ 1.900,—
zzgl. geltender Mehrwertsteuer (inkl. Tagungsverpflegung)

Infomaterial zum Führungskräftetraining anfordern

Fordern Sie unverbindlich ausführliche Informationen an.

Tel +49 (0)40 – 24 83 50 50
Montag bis Freitag 9:00 – 17:30 Uhr
info@coatrain.de
Rückruf-Service: Wenn Sie Ihre Telefonnummer und Erreichbarkeit eintragen, rufen wir gerne zurück.
Anrede*
Vorname *
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Ihre Nachricht*

Mit den Datenschutzbestimmungen erkläre ich mich einverstanden.*